Archiv

Posts Tagged ‘google’

metapeople Geschäftsführer Tim Ringel als Sprecher auf der SEMSEO 2010

Tim Ringel, CEO der metapeople GmbH, wird am 26. Februar auf der SEMSEO 2010 einen Speaker Slot zum Thema „Black Hat SEM“ übernehmen.

Das Konferenz- und Seminarjahr im Suchmaschinen-Bereich startet traditionell auch in diesem Jahr mit der SEMSEO Konferenz am 26. Februar in Hannover. Auch in ihrem vierten Jahr bietet die SEMSEO den rund 350 Teilnehmern aus mittelständischen großen Unternehmen aller Branchen eine interessante Agenda mit hochkarätigen Referenten aus dem Search- und Performance-Marketing-Bereich.

Aktuelle Themen wie Mobile Search und Reputationsmanagement werden genauso auf der Speaker-Agenda stehen wie die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Linkkaufbau, Inhouse-SEO und weitere spannende Themen rund um Search und Suchmaschinenoptimierung.

Tim Ringel, CEO der metapeople GmbH, wird um 15.45 Uhr einen Speaker-Slot zum Thema „Black Hat SEM – Welche dunklen Wege gibt es in Ad-Words und Co. und wie kann ich Missbrauch vermeiden?“ abhalten.

Abgerundet wird die eintägige Branchenkonferenz mit der PubCon, der Pubkonferenz am Abend der SEMSEO in der HBX-Brauerei am Aegi. Dort wird es kostenlos für alle Teilnehmer der Konferenz die Gelegenheit geben, die Gespräche und Kontakte des Tages in geselliger Runde zu vertiefen und beim SEO-Networking-Event den Konferenztag ausklingen zu lassen.
Weiterlesen …

Advertisements

Google´s neue verfeinerte Such-Optionen

Google´s neue verfeinerte Such-Optionen. Jeder sucht gezielt nach Informationen. Deshalb bietet die Suchmaschine Google allerhand neue Einstellmöglichkeiten der Suche, die sich hinter den Optionen Einstellen lassen.

Hier lässt sich z.b. einstellen, ob Google alle entdeckten Webseiten darreichen soll oder nur solche, die in bestimmten Sprachen verfasst sind. Außerdem kann der Benutzer hier einstellen, wie viele Treffer pro Seite angeboten werden sollen bzw. auch Zeitversetzte Suchergebnisse (SERPS) oder Ergebnisse aus Blogs, Nachrichten, Videos und Foren. Last but not least können Sie die Bilder von der Seite oder mehr Text anzeigen lassen. Diese verfeinerte Such erleichtert die Auffindbarkeit von Informationen.

SEO

Regionales Internetmarketing gewinnt an Bedeutung

Regionales Internetmarketing gewinnt an Bedeutung
1. Was ist die Idee vom Regiojournal®? Welche Art von Informationen kann man dort finden?

Menschen aller Altersklassen suchen immer öfter Informationen im Internet. Dabei gibt es einen wichtigen Trend: Die virtuelle Welt beeinflusst immer mehr reale Kaufentscheidungen vor Ort. Dass heißt Menschen informieren sich online und suchen dann einen passenden Anbieter oder Geschäftspartner in ihrer Region. Das beweisen zahlreiche Studien, unter anderem von TNS Infratest. Aber ich denke, das kennt auch jeder von sich selbst.
Im Regiojournal® finden Besucher aktuelle, strukturierte und qualifizierte Firmeninformationen zu allen wichtigen Themen. Dazu zählen „Fitness, Wellness, Beauty“ genauso wie „Unternehmensbedarf“. Wir wollen in der Region Postleitzahl 56 eine Alternative zu den Suchmaschinen anbieten und durch inhaltliche Qualität überzeugen.

Suchmaschinenoptimierung Hildesheim Hildesheimer Branchencenter

Weiterlesen …

google Branchencenter Brancheneintrag

11. Oktober 2009 1 Kommentar

Google Branchencenter Branchenbuch Eintrag Keyword Recherche erstellen Ihres AdWords Kontos Webseiten Analyse  vom SEO Profi einmalig 115,00 Euro(netto). Webmarketing wie auch Internetmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung vom SEO/SEM Profi. Telefon: 05121 / 69 85 966
SEO
Google Conversion Professionals: e-wolff erhält zusätzliches Zertifikat für erfolgreiche Conversion Optimierung  Friolzheim, 5.10.2009.
Nach der erfolgreichen Zertifizierung zum „Website Optimizer Authorized Consultant“ Ende 2008 folgt nun zum 1. Oktober eine weitere Zertifizierung, die e-wolff erfolgreiche Conversion Optimierung bescheinigt. e-wolff gehört nun offiziell zum ausgewählten Kreis der Google Conversion Professionals.
Google Conversion Professionals (GCP) sind von Google zertifizierte Agenturen und Unternehmen, die besondere Expertise in der Webanalyse, Usability-Optimierung und Testings bewiesen haben. Nach umfangreichem Auswahl- und Prüfverfahren, bestätigt damit Google, dass e-wolff nachhaltig und mit Erfolg die Conversion-Optimierung zielführend begleiten und umsetzen kann.
„Letztes Jahr erhielten wir als erste Agentur in Deutschland die WOAC-Zertifizierung und heute bestätigt uns die GCP- Zertifizierung wieder einmal erfolgreiche Arbeit im Bereich der
Conversion-Optimierung – das macht uns und vor allem unsere Kunden mächtig stolz!“ unterstreicht Christian Böhme, Geschäftsführer von e-wolff, die Bedeutung dieser Zertifizierung.
e-wolff wurde 2001 gegründet und beschäftigt heute über 25 Professionals in den Bereichen Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung und Conversion-Optimierung. Als Spezialisten für Online-Vermarktung sorgt das Team um Patrick M. Wolff, Christian Böhme und Florian Langer für Sichtbarkeit in Suchmaschinen und für eine optimale Gestaltung des Kaufprozesses.

e-wolff steht für nachweislich effektiven Einsatz von online-Marketing Budgets. Seit 2001 arbeitet das e-wolff Team im SEM & SEO und ist seit 2004 eine der ersten AdWords Qualified Companies in DE. Seit Ende 2008 ist e-wolff die erste „WOAC“-Agentur in Deutschland und eine von derzeit fünf in Europa!

Pressekontakt  e-wolff Friolzheim
Ansprechpartner: Herr Martin Gaubitz
Telefon: 07044 / 90 69 -88

Heute schon gegoogelt? Der Stellenwert von Suchmaschinen und Informationsportalen, wie Google, YouTube und Co.

Heute schon gegoogelt? Der Stellenwert von Suchmaschinen und Informationsportalen, wie Google, YouTube und Co.
Die Wirtschaftspsychologen der UMC Potsdam (FH) untersuchten in einer Auftragsstudie den Stellenwert von Suchmaschinen und Informationsportalen, wie Google, YouTube und Co., im politischen Informationsprozess.

Anfang des Jahres beauftragte Google Deutschland den Fachbereich Wirtschaftspsychologie der UMC Potsdam (FH) mit einer Untersuchung zum Thema „Mediennutzung im politischen Informationsprozess“. Unter der Leitung von Dr. Ekkehard Stephan und Patricia Moser untersuchten unter Mitwirkung von Studierenden des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftspsychologie der UMC Potsdam (FH) das Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Ziel herauszufinden, welchen Stellenwert dabei das Internet als Informationsquelle zu aktuellen politischen Themen hat. Die repräsentative Studie basiert auf Telefoninterviews, in dessen Rahmen 1.159 Personen zum Thema „Medien- und Internetnutzung“ befragt wurden. Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich im Herbst veröffentlicht.

Neben der Google-Studie ist der Fachbereich Wirtschaftspsychologie sehr aktiv in der Gewinnung neuer Praxisprojekte. So erteilte das Unternehmen Estée Lauder den Auftrag für eine qualitative Studie. Im Rahmen eines Produktlaunches beauftragte Estée Lauder den Fachbereich Wirtschaftspsychologie der UMC Potsdam (FH), eine tiefenpsychologische Untersuchung zum Thema Parfum durchzuführen. Psychologisch betrachtet wurde der Duft selbst, dessen Verpackung und die geplante Werbekampagne sowie die Wirkung auf den potentiellen Käufer. Aufgrund der Ergebnisse kann der Wirtschaftpsychologe dem Unternehmen Empfehlungen geben, inwieweit ein Produkt auf dem Markt erfolgreich sein kann oder welche Modifikationen am Produkt, der Verpackung oder der Vermarktung vorgenommen werden sollten.

Die Wirtschaftspsychologie ist ein spannendes und abwechslungsreiches Studien- und Berufsfeld. Die UMC Potsdam (FH) bietet mit dem B.A.-Studiengang Wirtschaftspsychologie nicht nur ein theoretisches, sondern auch ein praxisorientiertes und projektbezogendes Studium an. Studierende erhalten bereits während des Studiums die Möglichkeit ihr erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Infos zur Hochschule: http://www.umc-potsdam.de/
Infos zum Studiengang: http://www.umc-potsdam.de/studium/bachelor-studium/ba-wirtschaftspsychologie.html

Pressekontakt
UMC Potsdam – University of Management and Communication
Berlin
Ansprechpartner: Frau Kristina Grimmer
Telefon: 030 275 603 29

PageRank und Google sind patentierte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA.

Das letzte PR-Update war am 27.05.2009.
Das letzte BL-Update war am 01.06.2009.

PageRank und Google sind patentierte Marken der Google Inc., Mountain View CA, USA.
Das PageRank Verfahren unterliegt dem US Patent 6,285,999.

Durch 1,25 Millionen Fotos auf Google Maps browsen, ohne zu warten – geocubes mit neuen Features

Durch 1,25 Millionen Fotos auf Google Maps browsen, ohne zu warten – geocubes mit neuen Features
Der im Januar 2009 gestartete Webservice geocubes
wird jetzt von dem britischen (www.geograph.org.uk) Geograph Projekt verwendet, um 1,25 Millionen Fotos aus verschiedenen Regionen Großbritanniens auf einer Google Map abzubilden und durchsuchen zu können.

„Wir bieten den schnellsten Service dieser Art weltweit. Sowohl, was die Implementierung angeht, als auch, was die Geschwindigkeit der Darstellung betrifft.“ so Timm Beyer, Vorstand der skilldeal AG. geocubes bietet nun auch die Möglichkeit, Geodaten nach Kategorien oder Text zu filtern. Für Qype wurde mit geocubes eine Karte auf http://www.qmapr.com umgesetzt, auf der 410.000 Qype-Destinationen dargestellt werden. Innerhalb dieser Karte kann der Benutzer nach Branchen filtern oder sich auch per Textfilter sämtliche Anbieter, z.B. von Pizza innerhalb von Berlin, anzeigen lassen.

geocubes wurde von der skilldeal AG aus Berlin entwickelt und ist eine innovative SaaS-Lösung, mit der sich Geodaten übersichtlicher darstellen lassen und die Performance von Webseiten mit Kartenapplikationen erhöht wird.

Inzwischen setzt sich Geotagging zunehmend als Trend durch und verändert die Internetsuche im Allgemeinen. Insbesondere Communities oder Branchenverzeichnisse bieten inzwischen eine kartenbasierte Suche an. Neben der Performance dieser Karten spielt auch die Suchmöglichkeit nach Kategorien oder Text eine wichtige Rolle. geocubes bietet für diese (geo)grafischen Suchprozesse die optimale Lösung.

Die skilldeal AG ist ein auf innovative und individuelle Softwarelösungen spezialisiertes IT-Unternehmen aus Berlin. Beispiele der angebotenen Leistungspalette sind die Konzeption, Erstellung und Implementierung hochwertiger Software für Geschäftsprozesse, Matching- und Marktplatzanwendungen, Intranet/Extranet-Plattformen sowie datenbankintensiven, sonstigen Web-Applikationen. Neben dem technischen Fokus auf Programmiersprachen wie Java, .Net, PHP und Ruby on Rails hat sich skilldeal auf Drupal-Dienstleistungen wie die Erstellung und Überarbeitung von Webseiten und Social Communities spezialisiert. Zu unseren Kunden zählen u.a. RTL Radio, Bild.T-Online, Messe Frankfurt Exhibition GmbH, Navigon AG, KPMG und Greenvironment.

Pressekontakt
skilldeal AG
Berlin
Ansprechpartner: Frau Susann Seifert
Telefon: 030/61655860