Startseite > Community, Wirtschaft & Finanzen > Europäische Data-Warehousing-Community trifft sich zum zehnten Mal in München

Europäische Data-Warehousing-Community trifft sich zum zehnten Mal in München

Europäische Data-Warehousing-Community trifft sich zum zehnten Mal in München

500 Teilnehmer und 43 Aussteller tauschen sich auf der 10. Europäischen TDWI Konferenz über Trends und Neuheiten im Data-Warehousing-Markt aus – 14. bis 16. Juni in München

Trotz oder gerade wegen der schwierigen wirtschaftlichen Lage sind Informationssysteme für das Management von besonderer Bedeutung. Die Forderungen nach Transparenz, Governance und Nachhaltigkeit sind die aktuellen Treiber für derzeitige BI-Projekte. Dass die Bedeutung solcher Systeme weiter steigt, zeigen die Anmeldezahlen für die diesjährige TDWI Konferenz in München. Vom 14. Bis 16. Juni trifft sich dort die europäische Data Warehousing Community um über aktuelle Trends, Technologien und Themen zu diskutieren und sich weiterzubilden. Nach über 450 Teilnehmern auf der 9. Europäischen TDWI Konferenz letztes Jahr, werden für 2010 über 500 Besucher erwartet. In über 40 Vorträge können sich Konferenzteilnehmer zu allen Facetten des Data Warehousing und der Business Intelligence weiterbilden. 43 Aussteller, darunter alle marktführenden Softwareanbieter, stellen in einer Fachausstellung ihre Produkte vor.

Hardware


Einige der vielen Highlights der diesjährigen Veranstaltung sind neben einer Keynote von ebay der BARC-Track, die CBIP Prüfung sowie die TDWI Kurse unter anderem von John O’Brien.
Im BARC-Track werden insbesondere moderne Technologien und Entwicklungen in den Bereichen Datenqualität, Data Warehousing und Datenintegration fokussiert und neueste Marktübersichten, Herstellereinschätzungen und Werkzeugvergleiche vorgestellt. Die TDWI-Sessions konzentrieren sich auf Aus- und Weiterbildung zu den verschiedenen Data-Warehousing-Themen. Letztes Jahr wurden die Vorträge von den Teilnehmern mit der Schulnote 1,9 bewertet (Basis: Auswertung der Bewertungsbogen von 75 % der Teilnehmer 2009), ein Beweis für die geballte Kompetenz und Qualität der Redner.
Prof. Dr. Peter Chamoni, Vorstandvorsitzender TDWI Germany e.V., freut sich: „Als Vorsitzender des TDWI ist es mir eine große Freude, dass das Thema Business Intelligence und Data Warehousing einen ungebrochen positiven Trend in Praxis und Wissenschaft aufweist. Das Marktwachstum und die Reife von Lösungen in unterschiedlichen Branchen und Unternehmen zeigen, dass wir auch bei dem Hauptziel des TDWI, der Aus- und Weiterbildung von BI-Professionals, weiterhin Zuspruch erfahren. Im deutschsprachigen Raum hat sich die TDWI-Konferenz als das wichtigste Ereignis der Branche etabliert, wobei Herstellerneutralität und kompetente Wissensvermittlung den Stellenwert ausmachen. Insbesondere die Kooperation mit BARC hat gezeigt, dass die zusätzliche Perspektive der Markt- und Produktanalysen der Konferenz einen hohen Mehrwert gibt.“
Die 10. Europäische TDWI Konferenz findet vom 14. bis 16. Juni im Forum des Deutschen Museum in München statt. Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.TDWI.eu
TDWI Germany e.V. freut sich zudem, dass er seit dem 7.06.2010 über 700 Vereinsmitglieder zählt.

Über BARC
Das Business Application Research Center (BARC) bietet großen und mittelständischen Unternehmen neutrale und fundierte Unterstützung bei der Konzeption und Auswahl von Business-Intelligence- und Dokumentenmanagement-Systemen. Dabei kann BARC auf über zehn Jahre Erfahrung zurückblicken. Zahlreiche namhafte Unternehmen, darunter über 90 Prozent aller DAX-100-Unternehmen profitieren in vielfältiger Weise vom Know-how der BARC-Analysten.

Über TDWI
The Data Warehousing Institute(TDWI) hat eine erfolgreiche Tradition in der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Anwendern, IT-Fachkräften und IT-Managern von BI und DW in Unternehmen. Das TDWI USA zählt 5.000 eingeschriebene, zahlende Mitglieder aus Anwenderfirmen und Dienstleistungsunternehmen. Die deutsche Community ist seit nunmehr 2004 in Deutschland aktiv und hat über 700 Mitglieder. Bestandteil der TDWI Plattform sind Konferenzen, Seminare, Print- Medien und E-Medien, welche praktisches, anwendungsorientiertes Wissen vermitteln.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Simone Hannemann
Schriftführerin
Secretary

TDWI Germany e.V.
Lindlaustr. 2c | D-53842 Troisdorf
Tel: +49 (0)2241.2341-212
Fax: +49 (0)2241.2341-199
E-Mail: simone.hannemann@tdwi.eu
Web: http://www.tdwi.eu

oder

Axel Bange
Marketingleiter
Business Application Research Center – BARC GmbH
Steinbachtal 2b | D-97082 Würzburg
Tel: +49 (0) 931-880651-24
Fax: +49 (0) 931-880651-28
E-Mail: abange@barc.de
Web: http://www.barc.de

Autor / Kontakt:
BARC GmbH
Frau Judith Lenz
Würzburg
URL: http://www.barc.de

Advertisements
Kategorien:Community, Wirtschaft & Finanzen Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: