Startseite > Computer - Internet - IT > Pole Position bei der freien Vergabe von .EU-Umlaut-Domains

Pole Position bei der freien Vergabe von .EU-Umlaut-Domains

Hildesheim Domain Service

Pole Position bei der freien Vergabe von .EU-Umlaut-Domains am 10.12.2009
München, 6. November 2009 – Der Countdown läuft und wer schnell ist, ist im Vorteil: ab dem 10. Dezember 2009 können erstmals auch .EU-Domains mit den deutschen Umlauten ä, ö oder ü registriert werden. Die Sonderzeichen der übrigen EU-Sprachen werden ebenfalls von der Vergabestelle EURid zugelassen. Jetzt müssen insbesondere Inhaber von Firmen- und Markennamen schnell reagieren, denn anders als bei den sonst üblichen Domain-Vergabeverfahren wird es diesmal für sie keine Möglichkeit zur privilegierten Registrierung innerhalb einer Sunrise-Phase geben. Inhaber von Namensrechten können ihre Namen nur in der für alle offenen Landrush-Phase beantragen. Hier gilt das Prinzip „first come, first served“, und die Vergabestelle prüft bei der Zuteilung nicht, ob Marken- oder Namensrechte bestehen.

Pole Position für Marken – Premiumdienst für .EU-IDN-Registrierungen
Die Chancen auf eine erfolgreiche Domain-Registrierung sind umso größer, je frühzeitiger der Registrierungsauftrag vom Registrar zu Beginn der Landrush-Phase bei der Vergabestelle eingereicht wird. InterNetWire, der Experte für Domain Management, bietet deshalb mit seinem .EU-IDN-Premiumdienst die ersten Plätze auf seinen Registrierungslisten zum .EU-IDN-Landrush an. Da InterNetWire mehrere Akkreditierungen mit je zwei Verbindungen zur EURid nutzen kann, sind verschiedene Registrierungslisten (so genannte „queues“) mit jeweils 10 Premium-Plätzen vorhanden.

„Geld zurück Garantie“ bei Misserfolg
Sollte ein Registrierungsantrag über den .EU-IDN-Premiumdienst von InterNetWire nicht erfolgreich sein, so wird die Premium Gebühr vollständig zurück erstattet.

Johannes Steck, Vertriebsleiter bei InterNetWire: „Nur wenige Anbieter von Premiumdiensten machen ihren Verdienst vollständig von einer erfolgreichen Registrierung abhängig. Häufig werden die Premiumgebühren bei Misserfolg nur teilweise erstattet. Kunden können sich bei unserem Verfahren daher sicher sein, dass die erfolgreiche Registrierung ihrer Domain auch unser höchstes Ziel ist.“

Weitere Informationen zum .EU-IDN-Premiumdienst von InterNetWire sind unter ***www.internetwire.de*** verfügbar.

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
München
Ansprechpartner: Frau Monika Röder
Telefon: 089 211871 44

Advertisements
Kategorien:Computer - Internet - IT Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: