Startseite > Computer - Internet - IT, Freizeit - Hobby, Medien - Nachrichten, Werbung - Marketing > Aktuelle Information von innovations-wissen.de (Stand Januar 2009)

Aktuelle Information von innovations-wissen.de (Stand Januar 2009)

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zu innvations-wissen.de

Das Fachportal für Strategie- und Innovationswissen. innovations-wissen.de besteht aus Experten des Heinz Nixdorf Instituts, der RWTH Aachen, der TU München und der UNITY AG.

Weitere wichtige Informationen erhalten Sie unter: http://www.innovations-wissen.de/start.html

Aktuelle Informationen:

Netzplantechnik
Die Methode „Netzplantechnik“ wurde durch das innovations-wissen.de Team überarbeitet und ihre Präsentation neu gestaltet.

Bewerten Sie das Potenzial Ihrer Produkte im Lichte von Szenarien
Mit der Szenario-Technik können Sie Zukünfte antizipieren und Erfolgspotentiale für Ihr Unternehmen identifizieren. Nutzen Sie unsere neue Vorlage „Potentialsteckbrief“ und bewerten Sie das Potential Ihrer aktuellen Produkte.

——————————————————————————–

Seminare und Veranstaltungen ab Januar 2009

Seminar Kostenmanagement in Entwicklungsprozessen

Entwicklung und Konstruktion legen rund 70% der beeinflussbaren Kosten eines Produktes fest. Vor diesem Hintergrund behandelt das Seminar folgende Themenblöcke:
– Bausteine des Kostenmanagements
– Grundlagen der Kostenrechnung für Konstrukteure
– Entwicklungsbegleitende Kalkulation
– Unterstützung des zielkostenorientierten Konstruierens durch geeignete Tools und Methoden

Donnerstag, 12. Februar 2009, München

——————————————-

Seminar Ideenmanagement

Die Innovationsfähigkeit ist für Unternehmen des Maschinenbaus und verwandter Branchen ein herausragender Erfolgsfaktor. Für diese Unternehmen ist es außerordentlich wichtig, viele Produkt- und Geschäftsideen aus der systematischen Betrachtung der dynamischen Entwicklung von Märkten und Technologien zu generieren und weiterzuverfolgen. Dies ist Aufgabe eines systematischen Ideenmanagements, in dessen Rahmen Ideen sukzessive konkretisiert und selektiert werden, bis am Ende einige wenige sehr erfolgversprechende Ideen übrig bleiben, auf deren Umsetzung die begrenzten F&E-Ressourcen zu konzentrieren sind.

Mittwoch, 22. April 2009, Paderborn

——————————————

Seminar Szenario.Technik

Erfolgreiche Unternehmensführung erfordert Vorausschau. Mithilfe der Szenario-Technik kann die Zukunft vorausgedacht werden. So erkennen Sie früher als andere die Erfolgspotenziale von morgen, aber auch die aufziehenden Gefahren für das Geschäft von heute. Mit der Szenario-Technik werden systematisch zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten zum Beispiel für Unternehmen, Märkte, Technologien etc. ermittelt. Wesentliches Ziel ist es, basierend auf der gegenwärtigen Situation des Betrachtungsgegenstandes, Chancen/ Erfolgspotentiale und Gefahren der Zukunft zu erkennen und dementsprechend strategische Entscheidungen und die Entwicklung von Strategien zu unterstützen.

Mittwoch, 22. April 2009, Paderborn
innovations-wissen.de – Wer wir sind

innovations-wissen.de ist eine universitäre Ausgründung, die seit dem 16. März 2006 die Ergebnisse des Forschungsprojekts Strategische Produkt- und Prozessplanung (SPP) kommerzialisiert und stetig weiterentwickelt.
Das Forschungsprojekt SPP wurde von 2001 bis 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmenprogramm „Forschung für die Produktion von morgen“ gefördert und vom Forschungszentrum Karlsruhe getragen.

Übergeordnetes Ziel dieses Projektes war es, insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) des Maschinen- und Anlagenbaus in die Lage zu versetzen, Strategische Produkt- und Prozessplanung effizient zu betreiben und diesen Aufgabenbereich in den Führungsprozess zu integrieren.

Dieses Ziel wurde durch ein Projektteam erarbeitet, das durch Partner aus Forschung und Industrie gebildet wurde. Dazu gehörte das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie, das Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der RWTH Aachen, der Lehrstuhl für Produktentwicklung der TU München, das Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn, die Gesellschaft für Forschung und Innovation des VDMA und die UNITY AG.

Die Projektergebnisse wurden in Form einer Buchpublikation veröffentlicht. Die im Projekt entstandene Wissensbasis wurde im Anschluss an das Projekt von den beteiligten Projektpartnern weiterentwickelt und kommerziell verfügbar gemacht.
Pressekontakt
 
innovations-wissen.de
Paderborn
Ansprechpartner: Herr Karsten Stoll
Telefon: Tel: +49 2955-743560
 
Email: Kontakt aufnehmen
Homepage: http://www.innovations-wissen.de/

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: